normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Schulung zur interkulturellen Kompetenz

17.07.2017

Am 14.07.2017 nahmen ehrenamtliche Helferinnen und Helfer der Flüchtlingshilfe Much an einem Vortrag zum Thema interkulturelle Kompetenz statt. Die Referentin Frau Aiyleen Dardan, gebürtige Iranerin, die im Irak aufgewachsen und seit vielen Jahren in Europa lebt, verstand es mit großem Fachwissen, eigenen Erfahrungen, Kompetenz und der nötigen Portion Humor außerordentlich gut, einen Vergleich der sozialen Ordnungen von Moslems und Christen anschaulich darzustellen. Gerade diese Unterschiede führen in der ehrenamtlichen Tätigkeit immer wieder zu Kommunikation- und Verständigungsschwierigkeiten. Auch die Vermittlung der historischen Zusammenhänge und ein Einblick in die islamische Religion dienten dazu, die kulturellen Unterschiede anschaulich darzustellen.

Am nächsten Tag traf sich Frau Dardan mit Flüchtlingen, um diese mit den Strukturen und Ordnungen in Deutschland vertraut zu machen. Hier war der Schwerpunkt die Arbeitsmarktintegration, da viele der in Much lebenden Flüchtlinge aufgrund der erworbenen Sprachkenntnisse eine Arbeit suchen oder bereits gefunden haben.

Die Schulung wurde aus überschüssigen Mitteln des Bildungs- und Teilhabepaketes des Rhein-Sieg-Kreises finanziert.