normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Über uns

Auf Einladung des Bürgermeisters Norbert Büscher sowie der evangelischen und katholischen Kirche der Gemeinde Much fand am 04. Februar 2015 die Auftaktveranstaltung "Menschen für Menschen in Much" statt. Viele Bürgerinnen und Bürger waren gekommen, um sich darüber zu informieren, wie sie Flüchtlingen in Much helfen können.

 

Nach dieser Auftaktveranstaltung fand am 09. März 2015 das erste Treffen derjenigen statt, die sich aktiv für die Flüchtlinge einsetzen und ehrenamtlich engagieren möchten. Ca. 35 Personen teilten sich schnell in drei bzw. inzwischen fünf Arbeitsgruppen auf:

 

Begegnung:

Organisation und Durchführung von Treffen mit Flüchtlingen in angenehmer Atmosphäre, um sich kennenzulernen und ggfls. Hilfen organisieren zu können. Angebote an Beschäftigung, Sport und Integration.

 

Begleitung:

Aktive Hilfe und Begleitung bei Behördengängen und Arztbesuchen, Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen usw.

 

Fahrdienste:

Wir unterstützen die Flüchtlinge durch Fahrdienste zu weiter entfernten Arzt- oder Behördenbesuchen.

 

Sprachförderung:

Mehrfach in der Woche wird Deutschunterricht angeboten.

 

Versorgung:

Fahrrad- und Hausratspenden werden gesammelt und an die Flüchtlinge verteilt.

 

Möchten Sie sich ebenfalls ehrenamtlich für Flüchtlinge engagieren? Dann melden Sie sich.

 

Zum Start der Arbeit in den Gruppen ist bei der Gemeinde Much ein Spendenkonto eingerichtet worden. Denn trotz allen ehrenamtlichen Engagements werden auch finanzielle Mittel benötigt, beispielsweise für Unterrichtsmaterialien, Transportkosten und vieles anderes mehr.

 

Spendenkonto:

Gemeinde Much

IBAN: DE38 3705 0299 0007 0002 19

BIC: COKSDE33

 

Verwendungszweck "Flüchtlingshilfe"